Navigation überspringenSitemap anzeigen

Magnetfeldtherapie

„Magnetenergie ist Lebensenergie. Von ihr hängt alles Leben des Organismus ab.“
(nach Heisenberg)

Durch die gezielte Stimulation der pulsierenden Magnet- und Energiefelder in unserem Körper wird der Zellstoffwechsel angeregt und die Gewebedurchblutung verbessert.

Dadurch wird das Immunsystem und die Funktionsfähigkeit gestärkt sowie Schmerzen reduziert.

Bei welchen Erkrankungen wird die Magnetfeldtherapie eingesetzt?

  • Schmerzen, Verstauchungen, Entzündungen des Bewegungsapparates
  • Arthrose (Gelenkverschleiß)
  • Knochenbrüche
  • Durchblutungsstörungen
  • Bandscheibenleiden
  • Osteoporose (Knochenschwund)
  • Störungen der Wund- und Knochenheilung
  • Sportverletzungen
  • Gesundheitspflege und Prävention
0341 - 30 87 878
Zum Seitenanfang